Komm Abi, wir gehen!

... oder eine erste Orientierung

 

Idealerweise beginnen Sie Ihre Studienorientierung erst einmal bei sich.

  • Wer sind Sie?
  • Was können Sie?
  • Was ist Ihnen wichtig?

Lernen Sie sich selbst noch ein bisschen besser kennen und werfen Sie einen Blick auf Ihrer Fähigkeiten, Interessen und Werte! Hier ist auch Raum für Träume und Wünsche. Nehmen Sie Ihre Bedürfnisse wahr und vor allem Ernst!

Die folgenden Angebote können Sie in dieser Phase unterstützen.

Orientierungsangebote

Tests zur Studienorientierung können bei Ihrer Studienwahlentscheidung eine wertvolle, ergänzende Unterstützung darstellen und Ihnen eine erste, grobe Orientierung geben.
Sie ersetzen jedoch weder ein Beratungsgespräch noch das Sammeln eigener Erfahrungen (z. B. durch Hospitationen oder Praktika).

  • Studium-Interessentest (SIT) vom HochschulKompass
    Der SIT ist ein kostenloser und anonymer Selbsttest zur Studienorientierung. Er liefert im Anschluss an den Test passende Studiengänge aus der angeschlossenen Datenbank des Hochschulkompass. Das abrufbare Interessenprofil kann für die Studienberatung hilfreich sein.
  • Check-U der Arbeitsagentur
    Der Check-U bietet Ihnen die Möglichkeit herauszufinden, wo Ihre Fähigkeiten liegen und wofür Sie sich besonders interessieren. Anhand der Ergebnisse erhalten Sie Vorschläge, mit welchen der vielen Ausbildungsberufe und Studienfelder Sie sich in Ihrer Orientierung näher beschäftigen könnten.
  • Selbsterkundung des CCT Germany (Career Counseling for Teachers)
    Die Selbsterkundung des CCT Germany richtet sich an all jene, die mit dem Gedanken spielen, Lehrer*in zu werden. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um Eignungstests für den Lehrerberuf! Die Tests befassen sich mit Einstellungen, Fähigkeiten und Erfahrungen und deren Bedeutung für die Studien- und Berufswahl.

 

In unserem Orientierungsworkshop zur Studienwahl möchten wir Sie dabei unterstützen, sich gemeinsam mit anderen Studieninteressierten unter der Anleitung von ausgebildeten Studienberater*innen schrittweise dem passenden Beruf beziehungsweise Studium zu nähern. In Gruppen- und Einzelarbeit setzen sie sich mit wichtigen Kriterien für Ihre eigene Berufswahl auseinander. Sie reflektieren Ihre individuellen Interessen, erfahren mehr über Ihre Fähigkeiten und beruflichen Vorlieben. Eine Übung zu Ihren Wertvorstellungen kann Ihnen aufzeigen, worauf es Ihnen im Leben wirklich ankommt. Ein gemeinsamer Austausch, weiterführende Informationen rund ums Studieren sowie Ideen für die nächsten Schritte runden den Workshop ab.

Die Veranstaltung bietet somit hilfreiche Impulse für die Studien- und Berufswahl, und ist ein erster Schritt in Ihrer allgemeinen Orientierung. Auf Detailinformationen zu einzelnen Studiengängen wird daher nicht eingegangen werden.

Aufgrund der aktuellen Umstände finden keine Orientierungsworkshops statt. Wir haben für Sie digitale Angebote erstellt, die Sie in unserer Virtuellen Studienorientierung finden können.
Bitte beachten Sie auch die Informationen auf den Hochschulseiten (Hochschule Osnabrück und Universität Osnabrück).


In unserem Veranstaltungskalender finden sie alle aktuellen Termine unserer Orientierungsworkshops! Melden Sie sich an!

Orientierungsworkshops 2020:

  • 03.04.2020 (Osnabrück) (abgesagt)
  • 24.07.2020 (Osnabrück) (abgesagt)
  • 07.08.2020 (Lingen) (abgesagt)
  • 21.08.2020 (Osnabrück) (abgesagt)
  • 16.10.2020 (Osnabrück) (abgesagt)
  • 23.10.2020 (Lingen) (abgesagt)
  • 07.11.2020 (Osnabrück) (abgesagt)
  • 19.12.2020 (Osnabrück) (abgesagt)

Informieren Sie sich!

... oder die Spreu vom Weizen trennen

 

Allein an den Osnabrücker Hochschulen gibt es zusammen rund 280 Studiengänge – deutschlandweit mehr als 20.000. Da fällt es oft schwer, den Überblick zu behalten.

Wenn Sie bereits wissen, welche Berufs- und Studienfelder für Sie in Frage kommen, ist es an der Zeit, sich genauer zu informieren.

  • Wo kann ich was studieren?
  • Welche Inhalte hat das Studium?
  • Was kann ich später mal damit werden?

Unsere Informationsangebote und -tipps helfen Ihnen dabei, die nötigen Informationen für Ihre individuelle Berufs- und Studienwahl zusammenzutragen.

Informationsangebote

Der nächste Hochschulinformationstag (HIT) findet am 19.11.2020 in digitaler Form statt. Alle Informationen und einen Überblick über die angeboten Veranstaltungen finden Sie ab Mitte Oktober auf der HIT-Website!


Einer für alle! – Der HIT gibt Ihnen jedes Jahr die Möglichkeit an einem Tag komprimiert einen Einblick in das große Studienangebot von rund 280 verschiedenen Studiengängen von Hochschule Osnabrück und Universität Osnabrück zu bekommen.

Mit einem Fokus auf die Bachelorstudiengänge erwarten Sie Einführungen in die verschiedenen Fächer und Studienbereiche mit spannenden Forschungsfragen, Labor- und Campus-Führungen sowie die individuellen Beratungsmöglichkeiten an den zentralen Infomärkten.

Nutzen Sie die Chance: Schauen Sie sich um, befragen Sie unsere Lehrenden und Studierenden.

Es ist vorab keine Anmeldung notwendig.

Wir freuen uns auf Sie!


Impressionen vom Hochschulinformationstag (HIT) im Juni und November 2019

 

Hier finden Sie eine nach Studienfeldern sortierte Übersicht aller Studiengänge der Osnabrücker Hochschulen:

  • BERUFENET
    Im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit finden Sie ausführliche Berufsinformationen zu vielen verschiedenen akademischen und Ausbildungsberufen.
  • BERUFETV
    Das BERUFETV ergänzt das Angebot der Bundesagentur für Arbeit.
  • Berufsfeld-Info
    Auf diesen Seiten erhalten sie einen Überblick über verschiedene Berufswelten und Studienfelder.

Wenn Sie in Deutschland studieren möchten, finden Sie unter www.hochschulkompass.de aktuelle Informationen zu den Studienangeboten der deutschen Hochschulen und damit zu mehr als 20.000 in Deutschland akkreditierten Studiengängen.

Sie können mit der Studiengangsuche einfach drauflosstöbern oder mithilfe der Filterfunktion Ihre Recherche nach individuellen Kriterien weiter eingrenzen.

AusbildungPlus ist das Portal für duales Studium und Zusatzqualifikationen in der beruflichen Erstausbildung – egal ob Sie ein Studium mit Berufsausbildung (ausbildungsintegrierend), ein Studium mit Praxisphasen (praxisintegrierend) oder ein Studium zur beruflichen Weiterbildung (berufsintegrierend) suchen:  https://www.bibb.de/ausbildungplus


Sammeln Sie erste Erfahrungen!

... oder probieren geht über studieren

 

Sich vorab zu informieren ist wichtig, aber vielleicht möchten Sie auch einfach wissen, wie sich studieren anfühlt und was auf Sie zukommt?

Bei uns können Sie reguläre Lehrveranstaltungen beider Osnabrücker Hochschulen im Rahmen des Schnupperstudiums oder in Begleitung von Studierenden besuchen – quasi erstmal den kleinen Zeh eintauchen bevor Sie ins kalte Wasser springen.

Nutzen Sie unser vielfältiges Angebot!

Studieren probieren

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus kann das Schnupperstudium bis auf Weiteres nicht angeboten werden.
Wir planen weitere digitale Angebote und informieren über Veränderungen.
Bitte beachten Sie auch die Informationen auf den Hochschulseiten (Hochschule Osnabrück und Universität Osnabrück).


 
Sie möchten wissen, wie es sich anfühlt zu studieren?
 

Dann ist ein Schnupperstudium genau das Richtige für Sie! Sie brauchen sich nur eine Veranstaltung aus dem Schnupperangebot heraussuchen und schon können Sie, ganz ohne Anmeldung, loslegen.

Schnupperstudium der Hochschule Osnabrück  - Die Möglichkeit eines Angebotes wird derzeit geprüft (Stand: August 2020)

Schnupperstudium der Universität Osnabrück   — Wegfall des Schnupperstudiums zum WS 2020/2021

Achtung:
Wenn Sie mit mehr als 5 Personen anreisen, sollten Sie den Dozenten oder die Dozentin vorab fragen, ob die Teilnahme möglich und ausreichend Platz vorhanden ist.

 

Schnupperstudium am Campus Lingen:

Bitte nehmen Sie bei einem Interesse für ein Schnupperstudium in Lingen Kontakt mit den Instituten auf.

Institut für Duale Studiengänge:
Katrin Dinkelborg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: 0591 800 98-739
E-Mail: betreuung-ids@hs-osnabrueck.de

Institut für Kommunikationsmanagement
Renate Schonhoff
Geschäftszimmer des Instituts für Kommunikationsmanagement
Telefon: 0591 800 98-441
Fax: 0591 800 98-443
E-Mail: r.schonhoff@hs-osnabrueck.de

Institut für Management und Technik:
Frederike Holmer
Studienassistenz
Telefon: 0591 800 98-208
Fax: 0591 800 98-291
E-Mail: studienassistenz-imt@hs-osnabrueck.de

Studi für einen Tag
 

Begleiten Sie eine*n Studierende*n einen Tag lang in die Universität oder Hochschule Osnabrück!

Erleben Sie, wie sich ein Studium in Ihrem Wunschstudienfach anfühlt. Schauen Sie sich Vorlesungen und Seminare an und schnuppern Sie bei einem gemeinsamen Mensabesuch und einem kleinen Campus-Rundgang Hochschulluft.

Viele Studierende bieten Ihnen unter den gegeben Umständen stattdessen die Möglichkeit an, sich per Telefon, Chat oder Videochat mit Ihnen in Verbindung zu setzen, um auf diese Weise von ihrem Studium zu berichten und Ihre Fragen zu beantworten.

  • Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit Ihrem Wunschfach an info@zsb-os.de.
  • Wir vermitteln den Kontakt zu Studierenden.
  • Planen Sie individuell mit der/dem Studierenden Ihren Tag.

 


 

Die Zentrale Studienberatung Osnabrück (ZSB) sucht Mentor*innen im Projekt »Studi für einen Tag«!
 
  • Lassen Sie sich einen Tag lang im Studium begleiten!
  • Beantworten Sie Fragen rund ums Studium!
  • Bieten Sie einer/einem Studieninteressierten einen realistischen Einblick in das Hochschulleben!
  • Unterstützen Sie bei der Studienwahl!

Die Zentrale Studienberatung vermittelt den Kontakt zwischen Studierenden und Interessierten. Inhalt und Umfang können Sie individuell untereinander abstimmen.  

Programmpunkte könnten bspw. sein:

  • Campus-Führung
  • Mensabesuch
  • Gespräche mit Dozent*innen
  • Besuch der Bibliothek
  • Begleitung zu Vorlesungen und Seminaren

Bedingung für die Teilnahme ist eine 15-minütige Schulung durch die ZSB (Termin nach Vereinbarung). Über das freiwillige Engagement wird eine aussagekräftige Bescheinigung ausgestellt.

Melden Sie sich für die Teilnahme am Projekt bei franziska.bredehöft@zsb-os.de!

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus wurde der Präsenz-Lehrbetrieb an beiden Osnabrücker Hochschulen vorerst eingestellt. Wir planen weitere digitale Angebote und informieren über Veränderungen.
Bitte beachten Sie auch die Informationen auf den Hochschulseiten (Hochschule Osnabrück und Universität Osnabrück).


 

Lebenslanges Lernen!
 

Als Gasthörer*in können Sie an einzelnen öffentlichen Veranstaltungen aus dem regulären Lehrangebot einer Hochschule teilnehmen. Voraussetzung ist, dass in der Veranstaltung ausreichend freie Plätze vorhanden sind. Sie können im Gaststudium in der Regel keine Prüfungen ablegen und keine Leistungspunkte erwerben.

 

Gasthörende der Universität Osnabrück

Auf den Seiten der Universität finden Sie alle Informationen rund um das Gaststudium sowie eine aktuelle  Übersicht der Fächer, in denen es für das Gaststudium geöffnete Seminare und Vorlesungen gibt.

Gasthörerprogramm der Universität Osnabrück

 

Besonderheiten an der Hochschule Osnabrück

Leider sind an der Hochschule Osnabrück viele Studienangebote stark ausgelastet und die räumlichen Kapazitäten beschränkt, sodass die Öffnung für Gasthörer/innen nur sehr eingeschränkt erfolgen kann. Über die Zugangsmöglichkeiten bei der Hochschule Osnabrück können Sie sich beim Studierendensekretariat informieren.

Für die Bewerbung reicht ein formloser Antrag aus. Erforderlich sind neben einer kurzen Begründung auch die genauen Angaben zum gewünschten Modul (in der Regel vier Semesterwochenstunden) und Dozenten sowie die Angabe, ob Sie eine Prüfung ablegen möchten. Pro Modul fällt im Falle einer Zulassung eine Gebühr von 150 Euro an.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus wurde der Präsenz-Lehrbetrieb an beiden Osnabrücker Hochschulen vorerst eingestellt. Wir planen weitere digitale Angebote und informieren über Veränderungen.
Bitte beachten Sie auch die Informationen auf den Hochschulseiten (Hochschule Osnabrück und Universität Osnabrück).


 

Das Frühstudium richtet sich an besonders begabte und motivierte Schüler/innen, die bereits in der Oberstufe gezielt an ein bis drei Lehrveranstaltungen der Hochschulen in Osnabrück teilnehmen und gegebenenfalls Leistungsnachweise erwerben möchten.

Der Vorteil:
Erworbene Leistungsnachweise können Sie sich in der Regel auf ein zukünftiges Studium anrechnen lassen.

Für die Aufnahme zu einem Frühstudium benötigen Sie das Einverständnis Ihrer Schulleitung und eines Lehrers beziehungsweise einer Lehrerin Ihrer Schule, der/die bereit ist, Sie zu betreuen. Wenn Sie noch minderjährig sind, benötigen Sie die Unterschrift mindestens eines Erziehungsberechtigten.

Bei Ihren ersten Schritten als Studentin oder Student werden Sie auch durch die Universität gut betreut. Wie Sie mit gegebenenfalls versäumtem Stoff Ihres regulären Unterrichts umgehen, müssen Sie mit den Verantwortlichen an Ihrer Schule klären.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema:

Dr. Franziska Bredehöft

Neuer Graben 27
49074 Osnabrück
Gebäude 19, Raum 118
Tel.: +49 541 969 6366
E-Mail: franziska.bredehöft@zsb-os.de

6 Monate MINT-Studium und Berufsalltag in Unternehmen testen


Na klar, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz: MINT) sind spannende Themen. Aber die Entscheidung, ob ein Studium in diesem Bereich das Richtige ist, fällt Frauen nicht immer leicht.

Das Niedersachsen-Technikum richtet sich an junge Frauen mit Abitur oder Fachabitur, die innerhalb des 6-monatigen Programms ausprobieren können, ob MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) tatsächlich ihren Fähigkeiten und Vorlieben entspricht.

Das erwartet unsere Technikantinnen:

  • An 4 Tagen in der Woche lernen Teilnehmerinnen in einem bezahlten Unternehmenspraktikum das Arbeitsleben in einem MINT-Beruf kennen.
  • An einem Tag pro Woche nehmen die Technikantinnen an einem Schnupper-Studium an einer niedersächsischen Hochschule oder Universität teil.
  • Den Technikantinnen steht ein umfangreiches Angebot an Erstsemestervorlesungen, Exkursionen und Seminaren zur Verfügung.
  • Zum Abschluss erhalten die Technikantinnen eine Praktikumsbescheinigung ihres Unternehmens und ein Zertifikat ihrer Hochschule/Universität.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Kontakt: Niedersachsen-Technikum Osnabrück

 

 

Hier finden Sie Eindrücke der Auftaktveranstaltung des Niedersachsen-Technikums!