Sie sind hier: zsb-os.de > Studium > Studienwahl > Studienabschlüsse > Promotion

Linktipps

Portal für wissenschaftliche Karriere

Weitere Erläuterungen im Glossar

Promotion

Promovierende mit Talar und Robe.

Sie wollen später wissenschaftlich arbeiten oder als Professor/in tätig sein? Voraussetzung für die Promotion ist in der Regel ein Masterabschluss. Ihre Promotion können Sie als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eines Graduiertenkollegs oder im Rahmen eines Promotionsstudiums absolvieren. Innerhalb eines Graduiertenkollegs werden Sie zusammen mit Doktoranden und Doktorandinnen betreut, die sich mit einem ähnlichen Thema beschäftigen.

Um die Promotion abschließen zu können, müssen Sie eine Doktorarbeit, mit anderem Namen Dissertation, verfassen oder, wie in einigen Fächern an der Universität in Osnabrück üblich, mehrere Aufsätze in Fachzeitschriften veröffentlichen (kumulative Dissertation). Darüber hinaus müssen Sie auch eine mündliche Abschlussprüfung, auch Verteidigung oder Rigorosum genannt, ablegen. Teilweise wird zum Abschluss auch ein wissenschaftliches Streitgespräch, eine sogenannte Disputation, durchgeführt, das meistens öffentlich stattfindet. Mehr Informationen zum Thema gibt es unter Promotion.